Diese Seite ist nicht mehr aktuell und steht nur noch im Archiv zur Verfügung.

News

Sonne tanken fürs "grüne" Shopping

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach erzeugt umweltfreundlichen Strom

Demnächst können wir ein Viertel unseres Strombedarfs mit grünen Strom aus unserer Solarstromanlage auf unserem Dach erzeugen. Damit reduzieren wir gleichzeitig unsere Emissionen und schützen die Umwelt – eine win-win-Situation für Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Auf 6.170 Quadratmeter Dachfläche wird unsere Photovoltaik-Anlage mehr als 500.000 kWh pro Jahr erzeugen. Dabei werden ca. 95 Prozent des erzeugten Solarstroms im Shopping-Center genutzt, wodurch circa 25 Prozent des Allgemeinstroms gedeckt werden. Außerdem können somit die jährlichen CO2-Emissionen des Gebäudes um 178.300 Kilogramm reduziert werden.

Über die Wealthcap ESG-Strategie

Wealthcap zählt zu den führenden Anbietern geschlossener Sachwertefonds in Deutschland und verwaltet Assets in Höhe von rund 10 Mrd. Euro. Zu Ihrem Immobilien-Portfolio gehört auch die Galerie Roter Turm.

Fast 6.200 Quadratmeter Dachfläche werden zur Stromerzeugung genutzt und der Strom fließt zu 95 Prozent in den Betrieb des Shopping-Centers. 526 kW leistet die Photovoltaikanlage in der Spitze. Über das Jahr gesehen, können so rund 180 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr eingespart werden – zum Vergleich: Damit käme ein durchschnittlicher Flugpassagier etwa 1,8 Millionen Kilometer „weit“ (Quelle Lufthansa Flottenemissionen).

„Zentraler Bestandteil der Wealthcap ESG-Strategie ist es, einen möglichst großen Teil des Energieverbrauchs in unseren Gebäuden durch erneuerbare Energien zu decken und den CO2-Ausstoß zu reduzieren“, sagt Julia Hauber, Head of ESG Real Estate bei Wealthcap.

„Die technische Umsetzung war durchaus eine Herausforderung“, berichtet Hauber. „Schließlich mussten auch Themen wie Brandschutz, Luftschächte, Dämmung und Statik beachtet werden. Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Wir freuen uns über den verbesserten CO2-Fußabdruck unseres Investments, die Mieter:innen über die geringeren Nebenkosten und unsere Investor:innen dürfen zudem eine zusätzliche Rendite durch die Anlage einkalkulieren.“

Die „Galerie Roter Turm“ in der Chemnitzer Innenstadt wird kein Einzelfall bleiben. Wealthcap hat eine strategische Partnerschaft mit dem Solaranlagenbetreiber VOLTARO geschlossen – und plant eine ähnliche Anlage auf vielen weiteren Dächern in ganz Deutschland. Derzeit wird eine Umsetzung an 15 weiteren Wealthcap Immobilien geprüft.

„Wer sich unsere Städte in der Vogelperspektive ansieht, entdeckt so viele ungenutzte Dachflächen“, sagt Hauber. „Eine flächendeckende Aufrüstung mit PV-Anlagen, wo immer das möglich ist, würde dieses Flächenpotenzial sinnvoll nutzen und den externen Stromverbrauch der Immobilien deutlich reduzieren. In vielen Fällen rechnet sich das auch.“

Weitere Informationen finden Sie hier.

4.3.2022