Einkaufszentrum Galerie Roter Turm

Galerie Roter Turm Chemnitz

Öffnungszeiten
Mo 09:30–20:00 Di 09:30–20:00 Mi 09:30–20:00 Do 09:30–20:00 Fr 09:30–20:00 Sa 09:30–20:00

7 Beautytipps: So schützt du Haut und Haare an heißen Tagen!

Wir verraten dir, wie Sommerurlaub, Sonne und Salzwasser deiner Schönheit nichts anhaben können

So schön der Sommer auch ist – an unserer Haut und unseren Haaren geht er selten spurlos vorbei. Ob Spliss, Sonnenbrand oder Trockenheit: Ohne gezielte Pflegemaßnahmen hinterlassen Hitze, UV-Strahlung und Salzwasser alljährlich unschöne Spuren. Doch das lässt sich vermeiden! Mit diesen Tricks bleibst du selbst bei extremen Temperaturen noch die schönste Beach-Beauty im Land.

1. Schnipp, schnapp – Haare ab

Natürlich ist es nie verkehrt, die Spitzen nach dem Sommerurlaub schneiden zu lassen – effektiver ist es allerdings, tatsächlich noch vor der Reise in die Sonne den Friseur seines Vertrauens aufzusuchen. Denn im gesunden Zustand ist deine Mähne deutlich widerstandsfähiger. Dementsprechend sind besonders die empfindlichen Spitzen frisch geschnitten besser gegen äußere Umwelteinflüsse gewappnet, als solche mit Spliss. Aber Achtung: Mit dem Färben solltest du aufgrund der bleichenden Wirkung von Chlor und Salzwasser bis nach dem Sonnenbaden warten. Unsere Friseursalons dietz coiffeur und Frisör Klier stehen dir natürlich jederzeit mit Rat und Tat zur Seite! Wie wäre es beispielsweise mit einer komplett neuen Sommerfrisur?

2. Weniger ist mehr

Was im Winter wirkt, sollte im Sommer überdacht werden: Aggressive und fettige Pflege ist in den warmen Monaten eine zusätzliche Belastung für die Gesichtshaut. Bedeutet: Finger weg von Peelings und scharfen Gesichtswässerchen – her mit den leichten, vitaminhaltigen Reinigungsgels und Lotion. Evelyn von Douglas rät sogar, die Tagespflege ganz durch eine Sonnencreme zu ersetzen. „Es gibt beispielsweise von Lancaster nicht fettende Sonnencremes, die eine komplette Tagespflege ersetzen – mit allen Wirkstoffen, die die Haut braucht und dazu eben zusätzlich abgestimmt auf die Sonne”, so die Beauty-Expertin und betont: „Wer lange schön bleiben möchte, muss unbedingt auf Lichtschutz achten.” Dir ist Sonnencreme einfach zu dickflüssig und klebrig? Probiere das erfrischende UV Water von Garnier aus unserem dm-drogeriemarkt!

3. Doppelt hält besser

Perfekt lackierte Nägel ziehen nicht nur neidische Blicke auf sich, sondern schützen besonders im Sommer vor schädlichen UV-Strahlen. Doch damit Maniküre und Pediküre den rauen Bedingungen am Strand standhalten, solltest du gründlich sein: Poliere deine Nägel zunächst mit einem Glanzbuffer, trage dann nicht eine, sondern gleich zwei Schichten deiner Lieblingsfarbe auf und versiegle alles am Ende mit einem Top-Coat. So bleicht die Farbe nicht so schnell aus. Achtung: Erledige die Pedi- und Maniküre noch vor dem Abflug in den Traumurlaub oder dem Ausflug an den See – in der Sonne aufgetragener Nagellack wirft unschöne Bläschen. Welche Farben in diesem Jahr besonders angesagt sind, verraten dir die Mitarbeiter aus unserem Douglas sowie unserem dm-drogeriemarkt. Tipp: Bewahre deine Lieblingslacke während des Sommers im Kühlschrank auf. So bleiben sie schön flüssig und lassen sich gleichmäßiger verteilen als warmer, dickflüssiger Lack.

4. Schutz von innen

Du liebst ein ausgedehntes Sonnenbad, reagierst aber leider ziemlich empfindlich auf die warmen Strahlen? Dann solltest du definitiv nicht nur auf Sonnencreme setzen, sondern deinen Körper auch mit speziellen Mineralstoffen und Vitaminen darauf vorbereiten, rät Evelyn aus unserem Douglas. Ihr Lieblingsprodukt: die „Sun Fit Beta-Carotin Plus” Kapseln von Innerbeauty. „Nach präventiver Einnahme im Vorfeld meines Sommerurlaubs, ist meine Sonnenallergie erst gar nicht ausgebrochen”, so die Beauty-Beraterin. Das Beste: „Es sind nur Vitamine und Spurenelemente enthalten, die der Körper kennt und zu 100 Prozent umsetzt”.

5. Erste Hilfe für die Haare

Der Sprung ins Meer oder in den Pool mag für dich ein Spaß sein – für deine Haare aber ist es Stress pur. Das Gute: Mit speziellen Shampoos kannst du sie auf diese Situationen vorbereiten. Eine super Wahl ist beispielsweise das „Anti Pollution Shampoo” aus unserem Yves Rocher im Erdgeschoss der Galerie Roter Turm. „Es stärkt die Haarstruktur und die Haarwurzeln und macht sie somit resistenter gegen Umwelteinflüsse und UV-Strahlung”, erklärt Frau Menzer, zuständige Beauty-Beraterin bei Yves Rocher. Eine strohige Mähne verhinderst du außerdem mit dem Tragen eines Hutes, UV-Schutzsprays und pflegenden Haarölen. Geheimtipp von Peggy Züfle, Filialleiterin in unserem dm-drogeriemarkt: „Kokosöl! Das Beauty-Allroundtalent spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern beinhaltet sogar einen natürlichen leichten UV-Schutz”. Aber vorsicht: sparsam auftragen!

6. Nach der Sonne ist vor der Sonne

Die warmen Strahlen sind zwar angenehm auf der Haut, trocknen diese leider aber auch aus. Deswegen heißt das A und O nach dem Sonnenbaden: After Sun Lotion – und zwar für Haut und Haare. Natürlich nachdem diese gründlich von Sonnencreme-, Salz- und Schweißrückständen gereinigt wurden (beispielsweise mit einem milden Après Sun Duschgel). Achtung: Die gereizte Haut nach dem Duschen nur sanft abtupfen und die After Sun Lotion am besten noch auf die leicht feuchte Haut auftragen. Bei Verbrennungen wirken Aloe Vera Extrakte lindernd. In unserem dm-drogeriemarkt findest du ein großes After-Sun-Sortiment in den verschiedensten Preisklassen.

7. Leichte Frische für die Abendstunden

Um auch durch die kühleren Abendstunden frisch und angenehm duftend zu spazieren, gibt es tolle Alternativen zu schwerem Parfum: Mit dem feuchtigkeitsspendenden Duft-Spray von Monoï aus unserem Yves Rocher beispielsweise riechst du nicht nur unglaublich gut, sondern pflegst gleichzeitig noch deine Haut. Eine duftende Haarvariante legt dir unser Cosmo-Team ans Herz: „Unser Haarparfum riecht nicht nur gut, sondern wirkt außerdem anti-statisch und sorgt für tollen Glanz und Frische im sonnengestressten Haar.” Tipp: Schimmerndes Körper-Öl oder Glow-Bodyspray auf der sonnengebräunten Haut sind der absolute Beauty-Sommertrend des Jahres und lassen dich gleicht doppelt erstrahlen.

Für mehr Tipps und Produktempfehlungen rund um die Haut- und Haarpflege im Sommer stehen dir die Mitarbeiter unserer Shops in der Galerie Roter Turm natürlich jederzeit gerne beratend zur Seite – schau doch mal vorbei!

28.06.2019

← Übersicht