Einkaufszentrum Galerie Roter Turm

Galerie Roter Turm Chemnitz

Öffnungszeiten
Mo 09:30–20:00 Di 09:30–20:00 Mi 09:30–20:00 Do 09:30–20:00 Fr 09:30–20:00 Sa 09:30–20:00

Dein großer Jeans-Guide: diese Hosenform passt dir!

Finde heraus, welches Modell dich von deiner Schokoladenseite zeigt


#Skinny Jeans

Figurbetonter geht’s kaum: Seit geraumer Zeit schon ist die ultraenge Röhrenhose aus den 80er Jahren zurück in unseren Schränken und hat sich mittlerweile fast schon zum Denim-Klassiker entwickelt. Eine große Auswahl an Farben und Stilen findest du in unserem C&A sowie bei Olymp & Hades.

Wem steht sie?

Ihr schmaler Schnitt betont Hüften, Po, Oberschenkel und Waden und macht unsere Beine damit zum absoluten Hingucker – und zwar nicht nur die superschlanken. Viel wichtiger sind bei diesem Modell die Figur-Proportionen. Sind diese gleichmäßig, sorgt die Skinny Jeans auch bei fülligeren Figuren für tolle Rundungen.

Aufgepasst!

Für einen bequemen Sitz unbedingt zu einem Modell mit hohem Stretchanteil greifen. Tipp: Eine dunklere Waschung kaschiert breite Oberschenkel und andere kleine Problemzonen.


#Cropped Jeans

Ob abgeschnitten, gekrempelt oder ausgefranst: Auch die 7/8 Variante der Straight und Skinny Jeans liegt in den letzten Jahren wieder voll im Trend – und zwar nicht nur an wärmeren Tagen.

Wem steht sie?

Die mindestens Knöchel-präsentierende Passform zaubert die Beine ein gutes Stück länger und ist deshalb bei zierlichen Frauen sehr beliebt. Was allerdings nicht bedeutet, dass diese nicht auch großen, schlanken Frauen unheimlich gut steht. Schau doch mal bei Jeans Live oder Esprit vorbei und probiere eine der vielen Varianten an.

Aufgepasst:

Besonders kleine Frauen sollten diese Passform mit dem richtigen Schuh kombinieren – in diesem Fall dezente Heels.


#Mom Jeans

Mit dem 90er Jahre Revival ist auch diese alte Bekannte zurück auf der Mode-Bildfläche erschienen – und polarisiert mit ihrem lockeren High Waist Karotten-Style. Frei nach dem Motto: Nicht unbedingt schön, aber dafür ganz schön stylisch!

Wem steht sie?

Streng genommen kaschiert dieses Modell weder Problemzonen noch schmeichelt sie besonders der Figur. Und doch: Die Mom Jeans ist mit ihrem lässigen Retro-Look aktuell ein echter Star am Denim-Himmel. Vielleicht auch gerade weil sie theoretisch jede Frau tragen kann, die eine trendy Alternative zu den gängigen Jeansmodellen sucht.

Aufgepasst:

Beim Kauf unbedingt darauf achten, dass diese Hose gut – bedeutet locker und lässig – sitzt. Also lieber mal eine Nummer größer anprobieren – bei Colloseum kannst du dir deine eigene Meinung bilden.


#Boyfriend Jeans

Auch wenn es der Name suggeriert: Bei unserem Freund müssen wir diese Hose definitiv nicht klauen. Das lässige, beliebte Modell findest du auch in der Damen-Abteilung – beispielsweise in angesagtem Streifen-Druck in unserem New Yorker.

Wem steht sie?

Die weite, locker auf den Hüften sitzenden Jeans ist definitiv das coolste, was Denim derzeit zu bieten hat und steht durch ihre weite, kaschierende Form generell erst mal jeder Frau. Da ihr lockerer Sitz auf den Hüften den Oberkörper schmaler wirken lässt, profitieren besonders diejenigen, die sich optisch ein bisschen mehr Taille schummeln oder breitere Oberschenkel verstecken möchten.

Aufgepasst:

Krempel die Hosenbeine auf, damit deine Fußfesseln einen schmalen Gegensatz bilden und um deinem Look einen noch cooleren Touch zu verleihen. Für kleinere Frauen gilt: Je höher der Schuh, desto länger wirken die Beine.


#Bootcut/Flared Jeans

Mit der ausgestellten Passform, auch als „Schlaghose” bekannt, begeben wir uns auf eine weitere Jeans-Zeitreise – und zwar in das Jahrzehnt der Flower Power und der modischen Rebellion. Nostalgiker dürfen sich freuen: Der schwungvolle Trend aus den 70ern ist auf dem besten Weg zurück in unsere Kleiderschränke.

Wem steht sie?

Egal ob ab dem Knie oder erst ab den Waden ausgestellt – die Schlaghose ist ein echter Hingucker, besonders an großen, schlanken Frauen. Zierliche, kleine Frauen greifen am besten zu einem Modell mit hoher Taille, welches die Beine optisch streckt. Du hast etwas kräftigere Beine und breite Hüften? Dann steht dir eine Schlaghose mit nicht ganz so engem Sitz.

Aufgepasst:

Kombiniere die Schlaghose zu hohen Plateau-Sandalen oder coolen Absatz-Boots für einen ganz besonderen Auftritt.

20.05.2019

← Übersicht