Einkaufszentrum Galerie Roter Turm

Galerie Roter Turm Chemnitz

Öffnungszeiten
Mo 09:30–20:00 Di 09:30–20:00 Mi 09:30–20:00 Do 09:30–20:00 Fr 09:30–20:00 Sa 09:30–20:00

Chemnitz für Olympia

27.07.2012–11.08.2012

Die Geschichte der Sport-Stadt Chemnitz war und ist eng mit den Erfolgen ihrer Sportler und Sportlerinnen verbunden. Persönlichkeiten wie Lars Riedel, Jens Fiedler oder Matthias Steiner haben durch ihre Erfolge im olympischen Wettkampf einen Teil Chemnitzer Sportgeschichte geschrieben und den Namen unserer Stadt in die Welt hinaus getragen.

Anlässlich der XXX. Olympischen Sommerspiele 2012 in London widmet sich die Ausstellung „Chemnitz für Olympia“ vom 27. Juli bis zum 11. August der langen Tradition der Sport-Stadt Chemnitz und dokumentiert die zahlreichen Erfolge hiesiger Sportler bei den olympischen Sommerspielen ab 1968.

Allein 35 Medaillengewinner werden in der „Hall of Fame“ mit Angaben zu Ihrer beruflichen und sportlichen Vita näher vorgestellt. Historische Exponate, Kleidung, Medaillen, Pokale und Dokumente erklären anschaulich die Sportgeschichte der Stadt, angefangen bei der Turnbewegung über die Entwicklung verschiedener Sportarten bis hin zur Gegenwart.

Parallel zu den Entscheidungen im olympischen Teamsprint-Wettbewerb ist das Team ERDGAS.2012 mit der Aktion „Super Speed“ vom 2. bis zum 4. August zu Gast. Hier können sich Besucher der Galerie Roter Turm einmal selbst als Sprinter beweisen und auf fest montierten Rennrädern ihre Spitzengeschwindigkeit erfahren.

Die in der Galerie Roter Turm bis zum 11. August gezeigte Ausstellung bildet eine Brücke zwischen der Stadt Chemnitz, seinen herausragenden Sportlern sowie dem Gedächtnis seiner Bürger und soll Motivation für die nachfolgenden Generationen sein, sich dem Leistungssport zu verschreiben.

← Übersicht